Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Grit Evelyn Krebs

Angeln statt Handy

Am Donnerstag besuchte ich die Geschäftsstelle des Landesanglerverbandes in Görslow. Bei dem Präsidenten des Verbandes, Prof. Dr. Karl-Heinz Brillowski, und dem Geschäftsführer, Axel Pipping, informierte ich mich über die Jugendarbeit des Verbandes und sprach über Probleme der Angler im Landkreis, wie die Zuwegung zu den Gewässern oder die... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt #vorOrt in Sternberg

„Die im Juni neu bezogene integrative DRK-Kita ‚Sternberger Kinnings’ ist ein wahres Schmuckstück. Beim Bau und bei der Ausstattung konnten viele Anregungen und Hinweise der Mitarbeitenden berücksichtigt werden“, erklärte die Landtagsabgeordnete, Jacqueline Bernhardt [DIE LINKE.] am Freitag nach Ihrem Besuch und sie ergänzte: „Mindestens genauso... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt #vorOrt in Grabow

„Bei den anstehenden Umstrukturierungen in der Beratungslandschaft müssen die besonderen Rahmenbedingungen im ländlichen Raum Berücksichtigung finden“, erklärt die Landtagsabgeordnete, Jacqueline Bernhardt [DIE LINKE.] am Donnerstag in Grabow und sie ergänzt: „Erforderlich sind wohnortnahe Beratungsangebote; — es kann nicht sein, dass Hilfesuchende... Weiterlesen


Grit Evelyn Krebs

Mit Abstand Danke sagen 

Am Freitag luden die Stadtfraktion DIE LINKE Ludwigslust und deren Vorsitzende, Melitta Roock und ich, zu unserem jährlichen Empfang der Vereine und Verbände in den Alten Forsthof der Volkssolidarität Ludwigslust ein. Der Fraktionsvorsitzende der linken Bundestagsfraktion, Dr. Dietmar Bartsch, wohnte der Veranstaltung ebenfalls bei.  Weiterlesen


Grit Evelyn Krebs

Bilse Institut - Ludwigslust mit gutem Projekt

Am Donnerstag besuchten wir, mein Fraktionskollegen Henning Foerster und ich das Bilse-Institut in Ludwigslust. Mit dem Besuch wollten wir uns hauptsächlich zu Projekten im Kampf gegen Kinderarmut informieren. Matthias Krüger, Sektionsleiter des Instituts für den Bereich, berichtete in diesem Zusammenhang ausführlich zum Projekt U(h)rWerk. Weiterlesen